Recycling mit Charme

Caport aus Wasserflaschen

Kunst überrascht bisweilen. Besonders, wenn sie Alltägliches neu und ungewohnt interpretiert. So geschehen mit gut 1500 leeren Plastikflaschen. Der US-amerikanische Designer Garth Britzman kreierte daraus das Dach für ein Caport:

Er füllte die leeren Wasserflaschen knapp zwei Zentimeter hoch mit Flüssigkeiten in verschiedenen Blau-, Grün und Gelbtönen. Jede einzelne Flasche befestigte er mit einem Faden an ein Netz, das wiederum an die Tragekonstruktion des Caports geflochten ist. In unterschiedlichen Höhen hängen die Flaschen wie eine Topografie auf Augenhöhe über dem Parkplatz in Lincoln, Nebraska.

Caport aus Wasserflaschen

Dank der floralen Form der Flaschenböden blickt der Betrachter von unten auf ein Meer von blauen, grünen und gelben Wasserflaschen-Blumen. Diese wiederum spenden dem darunter parkenden Auto Schatten. Wirklich schick und clever!

Caport aus Wasserflaschen


One response so far, want to say something?

  1. Drissl Ingrid says:

    Sehr geehrte Damen und Herrn,
    ich bin an den Glasbildern von Naomi Lawrence interessiert und
    weiß über Frau Lawrence dass sie 4 Arbeiten verkaufen, ist das kleinere Bild auch im Nezt zu sehen? Ich interessiere mich dafür und freue mich über Ihre Rückmeldung.

    Mit freundlichen Grüßen Ingrid Drißl

Schreibe einen Kommentar

ClarkeScreensClarke_LincolnsInnClarke_Sommersolstice2017Clarke Lincoln'sInnClarke_LincolnsInnClarke_LeipzigClarke_LincolnsInnClarke_LincolnsInnClarke_LeipzigClarke_LeipzigClarke_LeipzigClarke_LincolnsInn